l e b e n s k l a r .

"Hätte unser Leben keinen tieferen Sinn, welchen Sinn hätte es zu leben."
Andrea Mira Meneghin

Die Welt, in der wir heute leben, ist für uns Menschen eine grosse Herausforderung. Vieles ist im Umbruch. Viele Werte, Strukturen und Lebensweisen, die vor nicht langer Zeit noch Sicherheit boten und Selbstverständlichkeit waren, gelten nicht mehr, sind in Frage gestellt. Die Folge davon sind Unsicherheit, Unbehagen. Die Frage nach dem „Was soll das alles?“ – also die Frage nach dem Sinn unseres Lebens - schwingt ebenfalls mit.
Diese Verunsicherungen, dieses Unbehagen können sich in psychischen und physischen Symptomen äussern. Körper, Geist und Seele befinden sich nicht mehr im Gleichgewicht. Wir können uns dann in krisenhaften Situationen befinden.
Das chinesische Wort für „Krise“ bedeutet zugleich auch „Chance“. Wenn wir uns also in einer Krise befinden, haben wir damit immer auch die Möglichkeit, dies als Chance anzunehmen, einen Moment innezuhalten und unser Leben bewusst wahr zu nehmen, es daraufhin wahrzunehmen, ob es unserer innersten Motivation und unserem wahren Selbst entspricht. Damit schaffen wir die Grundlage dafür, den Mut zu entwickeln, einen Perspektivenwechsel oder Veränderungen in unserem Leben vorzunehmen, die uns zu unserem ganz individuellen, einzigartigen Wesen führen, und so unsere Gesundheit, unser inneres Gleichgewicht und Wohlbefinden wieder herstellen können.